9.10. => LK Turnier TG Thedinghausen

Da LK Turniere im Kreis Verden ja rar gesät sind, hier mal die Info zu einem LK Hallenturnier in Thedinghausen zum Jahreswechsel.

- 29.12.2018:        Herren, Damen
- 30.12.2018:        Herren30, Herren40, Herren50, Damen30, Damen40, Damen50

 

Von uns haben sich schon einige interessiert gezeigt. Anmeldungen (bis 21.12. möglich) laufen über www.ntv-tennis.de -> NuLiga oder direkt über den Turnierplaner bei mybigpoint.

Update: Für die Herren 30 Konkurrenz am 30.12. sind Manuel und Björn bereits angemeldet.

23.9.2018 => VM 2018

Am 16.9.18 fanden auf unserer Anlage die alljährlichen Vereinsmeisterschaften statt. In beiden Herren Konkurrenzen triumphierten jeweils die beiden Favoriten. Dies war bei den Herren Konrad Lerch, der sich mit 6:2 und 6:3 gegen Heiko Plogsties durchsetzte. Nach dem in den letzten Jahren immer Stefan Danylyszyn oder André Wegert den Titel gewannen, holte ihn dieses Jahr erstmalig Konny.

Bei den Ü40 Herren heisst der Sieger Andreas Büssenschütt, der mit 6:2 und 6:4 Herausforderer Roland Schmidt in Schacht halten konnte. Bereits Andreas dritter Einzeltitel in den letzten vier Jahren.

Die Doppelkonkurrenz musste aufgrund mangelndem Zuspruchs in diesem Jahr ledier abgesagt werden, wird es aber hoffentlich im nächsten Jahr auch wieder geben.

VM 2018

11.09.2018 => FINALE der Vereinsmeisterschaften

Am kommenden Sonntag (16.09.) finden um 15 Uhr die Finalspiele der diesjährigen Vereinsmeisterschaften statt.

Bei den Herren / 30 trifft Konrad Lerch (der Björn Drinkmann mit 6:1 6:2 bezwang) auf den Sieger der Partie Steffan Hullena / Heiko Plogsties. Stefan Danylyszyn musste leider verletzt aufgeben.

In der Herren 40 / 50 Konkurrenz wurden bereits beide Halbfinalpaarungen ausgespielt. Roland Schmidt setzte sich hier gegen Karl Epp durch und Andreas Büssenschütt bezwang Holger Brake.

Dagegen steht unsere Vereinsmeisterin bereits fest. In der 5'er Gruppe der Damen behaupte sich Saskia Webner vor Lara Grewe.

Herzlichen Glückwunsch Saskia!

04.09.2018 => Saisonabschluss Punktspiele

Mit dem 4:2 Erfolg unserer 1. Herren gegen den HC Horn ist die Punktspielsaison abgeschlossen. Unsere Herren belegten auf der Endabrechnung mit 7:3 Punkten Platz 3 der Bezirksliga. Für einen Aufsteiger sicherlich zufriedenstellend, auch wenn sich die Mannschaft von Mannschaftsführer Konrad Lerch insgeheim noch etwas mehr ausgerechnet hatte.

Im nächsten Jahr will man dann einen neuen Versuch starten, in die Verbandsklasse aufzusteigen.

  • Konny 2:3 (Doppel: 2:3)
  • Björn 5:0 (D: 3:2)
  • André 2:1 (D: 2:1)
  • Stefan D 3:0 (D: 1:2)
  • Hulle 2:2 (D: 2:1)
  • Sören (nur Doppel 0:1)

Unsere Damen konnten mit 4:6 Punkten den Abstieg in die 2. Regionsklasse abwenden. Aber die extreme Ausgeglichenheit der Liga wird alleine dadurch verdeutlicht, dass man sowohl gegen den Meister TSV Thedinghausen II und den Vize-Meister TC Falkenberg II jeweils ein Unentschieden erreicht werden konnte.

Außerdem kamen in den 5 Spielen gleich 10 Spielerinnen zum Einsatz.

  • Lara 3:1 (Doppel: 1:3)
  • Wiebke 0:2 (D: 1:1)
  • Saskia 1:2 (D: 2:0)
  • Lena 1:2 (D: 2:1)
  • Lisa 0:1 (D: 1:0)
  • Silvia 0:1 (D: 1:0)
  • Margitta 1:2 (D: 1:1)
  • Cara Maxime 2:0 (D 0:2)
  • Anne nur Doppel 0:2
  • Mayura 1:0 (D 1:0)

Bei den Herren 30 kamen in den 6 Spielen gar 13 Spieler zum Einsatz. Durch eine Niederlage im letzten Spiel rutschte man noch auf den vierten Platz ab. Letztlich wäre Platz 2 im Bereich des Möglichen gewesen, aber auch so kann man zufrieden sein. Auf jeden Fall bitter, dass der TC Wilstedt leider nicht bereit war das Spiel aus dem Mai (!) auf einen späteren Zeitpunkt zu verlegen. Angeblich passte bei ihnen nur dieser einzige Tag. Wahrscheinlich hätte man dort auch in Bestbesetzung nur wenig ausrichten können, aber trotzdem bleibt ein etwas fader Beigeschmack bei dieser Sache.

  • Bjoern W. 2:0 (Doppel: 1:0)
  • Stefan 2:0 (D: 2:0)
  • Hulle 0:1
  • Matze  0:5 (D: 1:4)
  • Heiko P 1:2 (D: 0:3)
  • Björn D. 1:1 (D: 0:1)
  • Timo 2:0 (D: 2:0)
  • Roland 1:0 (D: 0:1)
  • Holger 0:1 (D: 0:1)
  • Heiko M. 1:1 (D: 0:3)
  • Jan 1:0 (D: 1:0)
  • Manuel 0:1 D: 1:2)
  • Andre M. 0:1 (D: 0:1)

Im Grunde landeten alle unsere Mannschaften im Mittelfeld. Denn auch die Herren 40 (Regionsklasse), die Herren 50 (Regionsklasse) und die Herren 65 (Regionsliga) erreichten jeweils den vierten Tabellenplatz und halten damit ihre jeweilige Liga.

08.08.2018 => TSV beim Beachtennis in Horumersiel

Bereits zum zweiten Mal nach 2016 war der TSV Etelsen bei den Beachtennis Meisterschaften in Horumersiel vertreten.

Insgesamt 64 Spielerinnen und Spieler fanden sich bei traumhaften Bedingungen an dem Sandstrand von Schillig ein. Am Samstag wurde zuerst eine Vorrunde absolviert, bei der um die jeweiligen Setzungen in dem Hauptfeld am Sonntag gespielt wurde. Matze und Björn nahmen hier als einzige im ganzen Turnierverlauf den späteren Siegern Fabian Flügel und Florian Zingrebe einen Satz ab und unterlagen nur haudünn mit 7:10 im Match-Tiebreak. Nach einem klaren Erfolg und einer zweiten knappen Niederlage landete man in der Gruppe auf dem dritten Platz.

In der Hauptrunde am Sonntag konnte man die erste Runde gewinnen und unterlag dann gegen die Vorjahresfinalisten Alexander Krafft / Marc-André Hase (TV Varel). Dafür wurde auch noch eine Nebenrunde mit 16 Teams gespielt und hier konnte man sich überraschend bis ins Finale vorspielen.

Hier konnte man nach Abwehr von 5 Matchbällen tatsächlich noch den Sieg über die favorisierten Michael Hegger / Johannes Döhling vom Tennisverband Niedersachsen Bremen feiern.

Ein überragender Abschluss eines tollen Wochenendes, das einmal mehr perfekt von Fabian Flügel und Steffen Brandau organisiert wurde.

Wir hoffen, dass wir im nächsten Jahr mit einer größeren Gruppe den Weg nach Horumersiel finden werden, um den begehrten Pokal für den erfolgreichsten Verein mit nach Etelsen zu nehmen. Diesen hat in diesem Jahr der Hamburger SV bekommen...

=> Hier gehts noch zu einigen weiteren Bildern vom Event <=

18.07.2018 -> Herren vs Syke

Am kommenden Samstag (21.7.) treffen unsere Herren in der Bezirksliga auf den bisher punktverlustfreien Tabellenführer TuS Syke.

Obwohl als Aufsteiger in die Saison gegangen, hatte man sich vorgenommen erneut oben mitzuspielen. Wenn dies gelingen soll, muss gegen Syke mindestens ein Punkt her.

Das Heimspiel startet um 10:00 Uhr und unsere Mannschaft würde sich mit Sicherheit über den einen oder anderen Zuschauer / Unterstützer freuen!

25.06.2018 -> Damen und Herren 30 mit Remis

Sowohl unsere Damen als auch die Herren 30 haben am Wochenende Unentschieden gespielt.

Am gestrigen Sonntag spielten unsere Damen gegen den TC Falkenberg II. Lara und Mayura bei ihrem Debut konnte ihre Einzel gewinnen. Saskia und Lena mussten sich leider jeweils geschlagen geben. Saskia und Mayura gewannen im Anschluss ihr Doppel und sicherten somit das Remis.

Am Samstag entführten unsere Herren 30 etwas überraschend einen Punkt beim Aufstiegsaspiranten TSV Hassel. Björn W. demontierte Hassels Spitzenspieler Eike Lütjens (LK 13) mit 6:0 6:0. Allerdings waren Heiko P. und Matze in ihren Einzeln ohne wirkliche SIegchance. Neuzugang Jan Hohagen schaffte mit seinem knappem 7:6 6:2 den Ausgleich.

Eigentlich wollten Björn und Jan nach ihren Einzeln los, aber weil es noch relativ früh war, entschieden sich die beiden doch noch anzutreten. Dies sollte sich lohnen, denn die beiden verwandelten ihren 4. Matchball und setzten sich knapp mit 6:2, 3:6 und 6:4 durch. Heiko und Matze als Doppel 1 hatten keine Chance und daher endete das Match 3:3 Unentschieden. Als letztes Spiel empfangen wir am 12. August um 14 Uhr den TV Werder Bremen.

18.06.2018 -> Siege für Herren 30 und Herren 40

Am Wochenende gab es Siege für unsere Herren 30 und die Herren 40. Die 30er bezwangen Bremen-Ost mit 4:2. Beide Björns gewannen klar ihre Einzel, während Matze nach großem Kampf leider knapp mit 8:10 im Match Tiebreak unterlag.

Da die Gäste nur zu Dritt antraten, entfiel sowohl das Einzel als auch das 2. Doppel. Das einzige gespielte Doppel verspielten Heiko M. und Björn D. nach einer 6:3 und 4:1 Führung noch mit 11:9 im Match Tiebreak. Aber am Ende überwog die Freude über den 4:2 Erfolg. Bei den Gästen blieb leider nur noch ein Akteur zum obligatorischen Essen. Von dem einzigen verbliebenen erfuhren wir aber, dass diese Spieler, dass auch schon zuvor bei nem Heimspiel gemacht hätten, so dass wir das Verhalten nicht persönlich nahmen.

Die Herren 40 konnten das Derby beim TSV Daverden II ebenfalls mit 4:2 gewinnen. Roland und Andreas bezwangen ihre Einzelgegner, während Holger nach klar gewonnenem ersten Satz, doch noch im Match Tiebreak die Segel streichen musste. Volker musste sich ebenfalls gegen Torben Schote geschlagen geben.

Besser lief es dann in den Doppeln. Sowohl Roland & Holger, als auch Andreas & Olaf gingen als Sieger vom Platz, so dass doch noch der Auswärtssieg gefeiert werden konnte.

12.06.2018 -> Nur ein Punkt für 4 Herren Teams

Ein nicht wirklich erfolgreiches Wochenende war das letzte für 4 unserer Herren Mannschaften. Die erste Niederlage seit August 2016 mussten unsere 1. Herren hinnehmen. gegen den SV Lauenbrück gab eine ärgerliche 2:4 Pleite. Bitter weil Stefan H. sich bei seinem Duell früh eine Adduktorenverletzung zuzog, sein Einzel aufgeben musste und auch fürs Doppel dann nicht mehr zur Verfügung stand.

André biss sich in seinem Einzel in drei Sätzen durch, doch Konny unterlag kanpp in drei Sätzen. Björn W. ging mit einem 6:4 und 6:3 Erfolg vom Platz, so dass in den Doppeln zumindest das Unentschieden gesichert werden sollte.

Der spontan für Hulle eingesprungene Ersatzspieler Sören Steinmetz wurde mit Konny ins ins Doppel 1 gestellt, aber den Punkt sollte eigentlich das zweite Doppel Björn / André holen. Doch beim 2:6 2:6 waren die Lauenbrücker überraschend sehr überlegen. Da das erste Doppel erwartungsgemäß sehr klar verloren ging, stand letztlich eine 2:4 Niederlage zu buche. Nun darf man sich keinen Punktverlust mehr erlauben und gleichzeitig auf einen Ausrustscher der Lauenbrücker hoffen, wenn man doch noch aufsteigen möchte.

Etwas besser lief es dagegen für die Herren 30, die ein 3:3 gegen leicht favorisierte Blenderaner erreichen konnten. Stefan D. und Timo konnten sowohl je ihr Einzel, als auch ihr Doppel zusammen gewinnen. Matze und Björn D. veloren jeweils ihr Einzel und auch das Doppel Matze + Heiko M. war größtenteils chancenlos.

Etwas Pech hatten die Herren 40, die äußerst knapp mit 4:2 in Ahausen-Eversen unterlagen. Zwar gewann Heiko P. sein Einzel, doch Roland und Holger hatten in ihren Einzeln das Pech jeweils im Match-Tiebreak das Spiel abzugeben. Andreas B. war in seinem Einzel ohne Siegchance. Bei den Doppeln rechnete man sich zwar noch etwas aus, doch leider musste das erste Doppel wegen einer Verletzung von Heiko G. aufgeben. Das zweite Doppel von Heiko P. und Andreas konnte aber gewonnen werden.

Zu guter letzt dann doch noch das Heimspiel der Herren 50 den TC Siedenburg. Auch hier stand man von Beginn an auf der Verliererstraße und eigentlich hatte nur Heiko G. eine Siegchance. Er musste sich dann aber im Match-Tiebreak 10:6 geschlagen geben.

Bleibt die Hoffnung, dass das nächste Wochenende erfolgreicher wird. Bereits am heutigen Dienstag spielt die Herren 65 beim TC Falkenberg. Am WE dann je ein Heimspiel der Herren 30 und der Herren 50. Die Herren 40 tritt zu dem am Sonntag Mittag beim TSV Daverden an.

28.05.2018 => Herren mit Auftaktsieg

Mit einem sehr deutlichen Auftaktsieg haben unsere Herren auch eine Liga höher die erneuten Aufstiegsambitionen bestätigt. Bei der Oberliga Reserve vom TV Süd Bremen kam die Mannschaft von Kapitän Konny zu einem nie gefährdeten 6:0 Erfolg. Die drei Auftakteinzel von Konny selbst, Björn W. und André gingen sehr deutlich an uns. Hulle musste sich beim 6:2 und 6:3 gegen Sebastian Korthals zumindest ein wenig strecken. Diese Dominanz setzte sich dann später auch in den Doppeln fort. "Bei tollem Wetter und netten Gegnern war unser 6:0 nie in Gefahr. Wir sind nun gespannt auf die kommenden Aufgaben" so Konny.

Auch die Herren 40 fuhren einen klaren 6:0 Sieg gegen die SVG Hemelingen ein. Heiko P., Roland, Andreas Bü. und Holger ließen ihren Gegnern ebenfalls keine wirkliche Siegchance. Mit nun 4:2 Punkten aus 3 Spielen sieht es ganz gut aus.

Unsere Damen griffen gleich zwei Mal zum Schläger. Am Samstag konnte der HC Horn knapp mit 4:2 bezwungen werden. Hierbei waren vor allem die beiden Doppel überzeugend, die locker gewonnen werden konnte.

Am Tag darauf musste man dann beim TC Aue Ahausen-Eversen ran. Hier konnte lediglich Cara Maxime Plogsties ihr Einzel gewinnen. In den Doppeln gab es eine Punkteteilung, so dass man mit einer knappen 2:4 Niederlage die Heimreise antrat.

16.04.2018 => Platzeröffnung am Samstag, 21.04. 15 Uhr

Am kommenden Samstag ist es endlich so weit. Bei hoffentlich schönstem Frühlingswetter (aktuelle Prognose sonnig & 20°C) werden die Plätze feierlich eingeweiht und es können auch schon die ersten Bälle geschlagen werden.

Letzten Samstag fanden sich erfreuliche 22 Teilnehmer (mit 7 Damen) bei unserem alljährlichen Kuddel Muddel Turnier in der Tennishalle in Arbergen ein. Heiko und Stefan hatten die Veranstaltung wie immer im Griff und sorgten für einen tollen Rahmen.

25.03.2018 => Heiko Sportler des Jahres des TSV

Auf der Jahreshauptversammlung wurde unser Sportwart Heiko Plogsties zum Sportler des Jahres (vom ganzen TSV Etelsen) 2017 geehrt. Heiko ist bereits seit 1997 im Vorstand der Tennis Abteilung aktiv und seit 1999 1. Sportwart. Der TSV Etelsen hat ihn darüber hinaus auch für die Aktion "Vereinshelden 2017" des LSB Niedersachsen nominiert und wird im Rahmen einer noch daurchzuführenden LSB-Veranstaltung ausgezeichnet werden.

=> zum Artikel im Schlossparksportler Heft

Herzlichen Glückwunsch Heiko !!!

06.03.2018 => Neuzugang bei den Damen & Herren 30

Zur kommenden Sommersaison kann die Herren 30 Mannschaft einen Neuzugang vermelden. Mit dem 38 Jährigen Heiko Mindermann bekommen wir schlagkräftige Unterstützung. Auch wenn sein Vorname vereinsintern nicht gerade für ansehnliches Tennis steht ;-) freuen wir uns natürlich sehr. Heiko M. konnte auch bereits in Hallenmatches überzeugen, ehe es dann in gut einem Monat auf unsere Sandplätze gehen wird.

Ebenfalls neu im Verein ist die 42 Jährige Mayura Weber, die unsere Damen-Mannschaft verstärken wird.

Herzlich Willkommen im TSV Etelsen Mayura & Heiko!

Denkt dran euch noch bei unserem Kuddel-Muddel-Turnier bei Grothenns anzumelden. Dies findet am 14.4. um 17:45 Uhr statt. Bitte hierzu an Heiko P. wenden.

09.01.2018 => Herren & Herren 30 gewinnen Etelser Fussballturnier

Neuauflage geglückt! Nach einem guten 2. Platz bei der Premiere im Jahr 2017, hat sich unsere Tennismannschaft in diesem Jahr den Titel beim 4. Etelser Hallenfußballturniers gesichert.

In der Gruppenphase sicherte man sich mit Erfolgen über die Altliga (3:0), den Damen (4:0) und einem 0:0 Unentschieden gegen die U16 den Gruppensieg.

Auch im Halbfinale gegen die stark besetzte alte Herren hielt unser überragender Keeper Heiko den Kasten sauber, so dass es zum 7-Meter schießen ging.

Hier zeigten André, Björn & Stefan keine Nerven und verwandelten sicher, während Heiko gegen Nils "Doggy" Schröder parieren konnte.

Im Finale sah man sich wie im Vorjahr der ersten Herren gegenüber. Während man sich 2017 noch mit einem 1:3 geschlagen geben musste, gingen wir dieses Mal etwas defensiver zu Werke. Bei einem Lattenkracher hatten wir viel Glück nicht in Rückstand zu geraten, aber etwa zwei Minuten vor Schluss gingen wir durch einen Konter selbst in Führung. Kurze Zeit später hätte "Hulle" sogar für die Vorentscheidung sorgen können, er verzog jedoch knapp.

Diese Führung retteten wir mit viel Kampf über die Zeit und so feierten wir im Anschluss im Gasthaus Wätjen unseren ersten Fußballtitel. Björn W. war zu dem mit Simon Gloger von der ersten Herren mit 5 Treffern bester Torschütze des Turniers.

Nach den Meisterschaften unserer Herren und Herren 30 der Abschluss einer überragenden Saison.

 

  • Hinten: André, Heiko, Mühle, Konrad, Timo
  • Vorne: Stefan D., Stefan H., Björn D., Björn W., Matze
  • es fehlt auf dem Foto: Manuel

Platzierungen TSV Etelsen Hallenturnier 2018:

  1. Sandplatzwühler
  2. 1. Herren
  3. Alte Herren
  4. U16
  5. U18
  6. Altliga
  7. 2. Herren
  8. Damen
  9. Edelschakale

Ein ausführlicher Bericht zu dem Turnier erscheint in den nächsten Tagen in der Kreiszeitung und in etwas abgewandelter Form in der nächsten Ausgabe des Schlossparksportlers.

02.01.2018 => Sandplatzwühler beim Etelser Hallenturnier

Am kommenden Samstag (06.01.) treten wir wieder als "Sandplatzwühler" beim alljährlichen Etelser Hallenfußball Turnier an. Nach dem wir bei unserer Premiere im letzten Jahr mit einem starken 2. Platz überraschen konnten, gilt es dies im diesen Jahr zu bestätigen. Los geht es in der Schulturnhalle um 14 Uhr.

Unsere Mannschaft besteht aktuell aus: Stefan D., Stefan H., Konrad, Heiko (TW), Andre M., Timo, Björn W. & Björn D.

Tennis-Mannschaft Ü 65 schließt die Saison 2017 ab

Die Tennissaison 2017 ist für alle Mannschaften und Akteure abgeschlossen. Es gab Sieger und Verlierer, frei nach dem Motto: „Gewinnen wollen, verlieren können“. Den Tennisspielern der Ü 65 ist es nicht gelungen, den Abstieg aus ihrer Klasse zu verhindern. Im Abschluss landeten sie auf den vorletzten Platz punktgleich mit dem drittletzen. Wichtig ist es aber, dass sich die Mannschaft in diesem „hohen Alter“ dem Wettbewerb stellte und dieses auch in 2018 machen wird. Zum Abschluss wurde im Tennis-Vereinsheim Ende Oktober noch einmal gegrillt und verschiedene Getränke genossen. Bei dieser Feier wurde der langjährige Kapitän Dieter Dembnicki verabschiedet und als neuer Kapitän Herbert Brüggemann einstimmig gewählt. Die Aufgaben als Vize-Kapitän nimmt in der neuen Spielzeit Reinhard Plogsties war.

 

Bericht: Manfred Rischkopf

 

Ü65 2017

18.09.2017 => Einzel Vereinsmeisterschaften beendet

Lara Greve, Andreas Büssenschütt und André Wegert sicherten sich die Titel bei den Einzel Vereinsmeisterschaften 2017.

Neumitglied Lara Greve holte sich direkt bei ihren ersten Meisterschaften den Titel. Während es Lara im Halbfinale gegen Saskia Webner (7:6, 6:3) noch sehr spannend war, hatte sie im Finale gegen Wiebke Harries keine Probleme. Sie besiegte ihre Gegnerin deutlich mit 6:3 und 6:1.

Bei den Senioren spielten sich Andreas Büssenschütt (6:2, 6:1 über Rothgänger) und Heiko Greve (6:4, 6:3 über Vorjahressieger Roland Schmidt) ins Finale. In diesem musste Heiko leider beim Stand von 5:4 im ersten das Satz das Spiel verletzungsbedingt abbrechen. Gute Besserung Heiko!

In der Herrenkonkurrenz sicherte sich wie bereits 2013 und 2016 André Wegert den Titel. Während er durch ein 7:5, 6:0 über Stefan Danylyszyn ins Finale kam, zog sein Gegner Björn Wald durch ein klares 6:2, 6:3 gegen den eigentlich leicht favorisierten Konrad Lerch ein.

Im Finale sahen die Zuschauer ein hochklassiges Spiel bei dem André sich aber letztlich mit 6:2 und 6:1 doch ziemlich klar durchsetzen konnte.

Hier noch ein Bild der Aktiven inkl. einer Zuschauer. Weitere Bilder sind in der Bilder Galerie zu finden.

VM 2017

11.09.2017 => VM Halbfinalbegegnungen stehen fest

Da mit dem 4:2 Erfolg der Herren 30 über den TC Gnarrenburg die Punktspielsaison abgeschlossen ist, kann der Fokus nun auf die Vereinsmeisterschaften gelegt werden.

Die Gruppenspiele aus den 3 Konkurrenzen sind abgeschlossen und so ergeben sich folgende Halbfinalspiele, die in der laufenden Woche ausgetragen werden:

 

Damen
Margitta Plogsties - Wiebke Harries
Mo. 11.9. um 18 Uhr

Saskia Webner - Lara Greve
Sa. 16.9. um 11 Uhr

Senioren
Andreas Büssenschütt - Frank Rothgänger
Di. 12.9. um 18 Uhr

Heiko Greve - Roland Schmidt
Di. 12.9. um 15:30 Uhr

Herren
Konrad Lerch - Björn Wald
Mo. 11.9. um 18 Uhr

Andre Wegert - Stefan Danylyszyn
Do. 14.9. um 17:30 Uhr

Wir wünschen allen weiterhin viel Erfolg!

Am Sonntag den 17.9. finden dann ab 15 Uhr die jeweiligen Endspiele statt! 

05.09.2017 => Auch Herren 30 & 50 sichern sich Meistertitel

Neben den Herren haben sich auch die Herren 30 die Meisterschaft gesichert. Mit 9:1 Punkten liegt die Mannschaft einen Spieltag vor Saisonende uneinholbar auf dem Platz der Sonne. Am vergangenen Wochenende wurden an einem Doppelspieltag sowohl die TuSG Ritterhude (Kreis Osterholz) mit 5:1, als auch der TV GW Appeln (Kreis Cuxhaven) mit 4:2 bezwungen. Am kommenden Wochenende steht am Samstag um 14:00 Uhr noch das abschließende Spiel gegen den TC Gnarrenburg (Kreis Rotenburg) an. Im Anschluss feiern die Herren und die Herren 30 auf der Anlage ihren Saisonabschluss.

Der Meistermannschaft gehören an: Stefan Danylyszyn, Heiko Plogisties, Nils Goerdel, Matthias Granz, Björn Drinkmann, Timo Kamp, Manuel Morgenstern

Herren 30 2017 / 2018

Als dritte im Bunde holte sich auch die Herren 50 ungeschlagen den Titel. Hier war es allerdings sehr knapp und man konnte sich nur aufgrund eines leicht besseres Satzverhältnisses gegenüber des TC Verden behaupten. Der Mannschaft gehören an:

  • Heiko Grewe (Einzel: 4:0 - Doppel: 4:0)
  • Jens Burghardt (Einzel: 1:0 - Doppel: 2:0)
  • Andreas Büssenschütt (Einzel: 3:0 - Doppel: 3:0)
  • Karl Epp (Einzel: 4:0 - Doppel: 2:1)
  • Frank Rothgänger (Einzel: 2:3 - Doppel: 1:1)
  • Yaser Gamai (Einzel: 1:2 - Doppel: 4:1)
  • Hans-Hermann Brake (Doppel 0:1)

04.09.2017 => Herren sind Meister in der Bezirksklasse

Unsere Herren haben es geschafft und sich souverän ohne Punktverlust die Meisterschaft in der Bezirksklasse gesichert. Im abschließenden Spiel beim zweitplatzierten Bremerhavener TV III gewann die Mannschaft von Mannschaftsführer André Wegert erneut mit 6:0 und dies obwohl alle Gegner vom LK Wert höher eingestuft waren als die Etelser. Vor allem Björn Wald zeigte eine überragende Leistung und schickte seinen Gegner Sebastian Nanninga (LK 12) mit 6:0 und 6:1 völlig entnervt vom Platz. Den einzigen Satz gab Stefan Hullena ab, der gegen Finn Christiansen im ersten Satz nicht zu seinem Spiel fand und mit 4:6 unterlag. "Hulle" wurde aber immer sicherer und holte sich die weiteren Sätze dann mit 6:0 und 6:2. Auch die Doppel waren eine klare Sache, so dass die Etelser zum dritten Mal in Folge die Höchststrafe vereilten.

Alles in allem eine sehr starke Saison von Wegert & Co, die jetzt schon die Augen auf die nächste Saison richten, in der man dann erstmalig in der Bezirksliga an den Start gehen wird.

=> Zum Artikel in der Kreiszeitung

21.08.2017 => neuer Platzwart

Unser Platzwart Jürgen Heinemann konnte aus gesundheitlichen Gründen das Amt des Platzwarts leider nicht mehr ausführen. Glücklicherweise konnten wir mit Sebastian Dürigen kurzfristig einen Ersatz finden. Er ist bereits im Einsatz - auch von hier aus nochmal ein herzliches Willkommen Sebastian!

Sebastian Jürigen

Darüberhinaus konnten unsere Herren auch ihr vorletztes Saisonspiel gewinnen. Beim SC SW Cuxhaven, die zu Hause leider nur zu dritt antraten, gab es erneut ein deutliches 6:0. Im einzigen knapperen Spiel des Tages gewann Konrad gegen die Nummer 1 der Gastgeber Hannes Frauenpreiss mit 6:4 und 6:4.

Nun kommt es also tatsächlich am 3.9. zum Showdown beim Bremerhavener TV. Durch das gute Spielverhältnis würde hier auch ein 3:3 Unentschieden zur Meisterschaft und dem damit verbundenen Bezirksliga Aufsteig reichen.

Auch bei den Herren 30 sieht es aktuell gut aus. Mit 5:1 Punkten steht man aktuell auf Platz 2 der Tabelle. Mit einem Sieg am kommenden Samstag (14 Uhr) beim Heimspiel gegen den TV GW Appeln könnte man die TuSG Ritterhude wieder von Platz 1 verdrängen.

10.07.2017: Herren gewinnen erneut

Unsere Herren ziehen weiter erfolgreich ihre Kreise in der Bezirksklasse. Am Samstag wurde der 1. FC Landwürden (Landkreis Cuxhaven) klar mit 5:1 bezwungen.

In den Einzeln waren keinerlei Probleme vorhanden und es wurden im Schnitt nur jeweils 2 Spiele pro Begegnung abgegeben.

Im Doppel mussten sich dann Bjoern W. und Stefan H. geschlagen geben. Das andere Doppel mit André und Konrad ging dann aber wieder deutlich an uns.

Somit stehen unsere Herren mit 8:0 Punkten weiterhin an der Tabellenspitze und es scheint alles auf einen Showdown am 3. September in Bremerhaven hinauszulaufen. Die Bremerhavener haben aktuell auch noch keinen Puntkverlust, müssen allerdings auch noch beim Drittplatzierten aus Cadenberge ran.

=> zum Spielbericht bei nuLiga

Unter Termine wurden die Turniere aktualisiert. Vielleicht hat der eine oder andere ja auch noch Interesse sich irgendwo anzumelden...

12.06.2017 - Herren & Herren 30 weiter auf Erfolgswelle

Mit dem 3. Sieg im dritten Spiel setzen sich die Herren weiter ganz oben in der Bezirsklasse fest. Gegen den TV Falkenberg II hatten sie von Anfang an wenig Probleme. Lediglich der angeschlagene Stefan Hullena musste sein Einzel abgeben. In den Doppeln sprang dann Timo für Stefan ein und es wurden beide Spiele siegreich bestritten.

Mit jetzt 6:0 Punkten führen die Herren zusammen mit dem Bremerhavener TV III die Tabelle an.

Auch die Herren 30 bleiben noch ungeschlagen. Beim TV Bierden gab es einen relativ ungefährdeten 4:2 Auswärtssieg. Stefan schlug wie bereits im Vorjahr Matthias Köhnecke mit 10:4 im Match-Tiebreak. Heiko dagegen unterlag gegen Linkshänder Nils Fricke klar mit 6:2 , 6:3. Björn musste lange kämpfen, blieb beim 6:4 , 6:2 aber genauso siegreich wie Timo bei seinem klaren 6:0 , 6:0 Erfolg. Bei den Doppeln spielte dann Nils an Seite von Heiko und die beiden hatten keine Chance gegen das Bierdener Spitzendoppel Köhnecke / Fricke. Aber unser Doppel 2 mit Stefan und Timo hatte keine größeren Probleme mit Böhme / Hamann. Mit jetzt 5:1 Punkten führen auch wir die Tabelle an.

Unsere Damen (gg Ahausen-Eversen) und die Herren 50 (gg TC Verden) spielten jeweils 3:3 Unentschieden.

16.05.2017 - Herren und Herren 30 mit gutem Start

Die Herren sind mit 2 Heimsiegen in die neue Saison gestartet. Beim Lokalderby gegen die TG Thedinghausen gab es einen deutlichen 5:1 Erfolg (siehe Bericht aus der Kreiszeitung).

Am vergangenen Wochenende wurde dann auch der Mitfavorit vom TSV Germania Cadenberge mit 4:2 bezwungen. Hier machten es die Herren bis zum letzten Spiel spannend. Mit einer 3:2 Führung ging es ins letzte Doppel. In diesem stand es 1:1 Sätze und zwischen 19 und 20 Uhr gab es dann eine 1 stündige Regenpause. Aus dieser kam das Doppel mit André & Björn W. aber gestärkt und konnte das Duell dann klar mit 6:0 gewinnen. => zum Spielbericht

Die Herren 30 sind ebenfalls gut gestartet. Beim TC Grasberg konnte das Team um Mannschaftsführer Heiko Plogsties mit 4:2 gewinnen. Stefan D., Björn D. und Timo konnten ihre Einzel siegreich gestalten. Außerdem ging das Doppel mit Stefan und Timo als Gewinner vom Platz. => zum Spielbericht

Platzeröffnung am Samstag, 22. April

Am letzten Samstag (22.04.) fand ab 15:00 Uhr die offizielle Platzeröffnung statt. Wie immer waren trotz mäßigem Wetter zahlreiche Spieler gekommen und es wurden auch bereits erste Matches absolviert. Ab sofort stehen die Plätze für alle Mitglieder zur Verfügung und auch schon bald finden sie ersten Punktspiele (siehe Übersicht in der rechten Spalte) statt.

Des weiteren wurden auch die jeweiligen Mannschaften und die (Turnier-)Termine aktualisiert.

Platzeröffnung 2017

09.01.2017 - Sandplatzwühler mit 2. Platz beim Etelser Turnier

Beim 3. TSV Etelsen Fußballturnier konnte die Tennismannschaft einen guten 2. Platz einfahren. Gespielt wurde das Turnier in 2x 4er Gruppen. Wir wurden in eine Gruppe mit den Damen, der Altligamannschaft und der U15 gelost. Hier konnten wir uns mit 9 Punkten und 7:2 Toren den Gruppensieg sichern (1:0 vs U15, 2:0 vs Damen & 4:2 Altliga).

Im Halbfinale trafen wir dann auf die alte Herren Mannschaft. Hier gingen wir durch Stefan schnell mit 1:0 in Führung, ehe wir kurz vor Ende noch den Ausgleich einstecken mussten. Mit dem Schlusspfiff hatten wir die Möglichkeit zum Sieg, aber Björn D. verzog knapp, so dass ein 7 Meter schießen über den Finaleinzug entscheiden musste.

Hier überzeugte Heiko mit 2 starken Paraden und wir zogen nach dem Treffer von Björn W. ins Finale gegen die 1. Herren ein. Diese demonstrierten eindrucksvoll ihre Überlegenheit und gingen schnell mit 2:0 in Führung. Durch einen Konter kamen wir nochmal auf 2:1 herran und Björn W. hatte kurz vor Ende sogar noch die Möglichkeit zum Ausgleich. Im Gegenzug erzielte die 1. Herren die Entscheidung => 3:1.

Definitiv ein hochverdienter Erfolg für die 1. Herren, aber auch wir sind mit dem 2. Platz natürlich sehr zufrieden. Wobei der Spaß sowieso eindeutig im Vordergrund stand. Der Abend fand dann im Gasthaus Wätjen noch einen gebührenden Abschluss. Wir sind uns auf jeden Fall sicher, dass wir auch im nächsten Jahr bei der 4. Ausgabe gerne wieder eine "Tennisauswahl" stellen möchten.

Den Artikel aus der Kreiszeitung gibt es in unserem => Pressebereich.

Konny, Stefan, Mühle, Matze, Heiko, Björn D., Nils, Timo, Björn W.

Endstand:
1. 1. Herren
2. „Sandplatzwühler“
3. U15
4. Altherren
5. „Einmal Etelser – immer Etelser“
6. Altliga
7. 2. Herren
8. Damen

19.09.2016 - André Wegert zum 3. Mal Vereinsmeister

VM 2016

André Wegert konnte sich in einem packenden und sportlich hochklassigen Finale mit 6:2 , 4:6 und 6:2 gegen Stefan Danylyszyn durchsetzen.

Zuvor fegte André Altmeister Heiko Plogsties im Halbfinale klar mit 6:2 und 6:2 vom Platz, während Stefan bei seinem 3:6 , 6:1 und 6:1 über Neuzugang Björn Wald schon deutlich mehr kämpfen musste. Aufgrund von Dunkelheit musste dieses 3 Stunden Match gar über 2 Tage ausgetragen werden.

Bei den Herren 40 konnte sich Roland Schmidt klar mit 6:2 und 6:2 über Karl Epp behaupten. Rolands Weg ins Finale führte über den 70 Jährigen Charly Drinkmann, der beim 6:1 und 6:4 nur wenig Chancen hatte. Karl hatte hier Olaf Broy mit 6:2 und 6:4 besiegt.

Vereinsmeisterin bei den Damen wurde erstmals Wiebke Harries vor Margitta Plogsties. Platz 3 und 4 belegten Lena Goerdel und Leonie Büssenschütt.

18.09.2016 - Matze gewinnt Nebenrunde der Ritterhuder Open

Mit einer starken Leistung hat Matze Granz die Nebenrunde beim LK Turnier in Ritterhude gewonnen. In der Reihe bezwang er Hans-Jürgen Oelke (LK 23), Bernhard Jacobs (LK 21) und dann im Finale Malte Blindert (LK 18) mit 6:3 6:2.

In der Hauptrunde war er am Tag zuvor allerdings mit 6:2 - 6:4 an Tim Seidenschnur (LK 20) gescheitert und kam daher in die Nebenrunde.

Am kommenden Wochenende steht für ihn dann noch das Turnier in Schwanewede an, bei dem er eventuell die Möglichkeit bekommen wird, seine LK 17 zu bestätigen. Von den Punkten her hat er dies bereits geschafft, allerdings fehlt noch ein Sieg gegen einen Spieler dieser Leistungsklasse.

28.08.2016 - Herren 2:4 gegen Landwürden

Am Samstag gab es im letzten Saisonspiel eine 2:4 Heimniederlage. André unterlag dem favorisierten Fabian Berje (LK 11) knapp mit 6:7 / 2:6 und konnte vor allem im 1. Satz noch gut Paroli bieten. Für den Ausgleich sorgte Konrad, der klar mit 6:1 und 6:1 als Sieger vom Platz ging.

Leider sah es auf den Positionen 3 und 4 nicht so gut aus. Mannschaftsführer Matze mit 2:6 / 5:7 und Ersatzspieler Alexander Epp mit 0:6 / 1:6 hatten doch eher wenig Siegchancen.

Bei den Doppeln lief es dann wie erwartet. Spitzendoppel mit Konrad & André triumphierte klar, während Matze & Alex gegen die Berje Brüder chancenlos waren.

Somit beendet man die Saison mit etwas enttäuschenden 5:7 Punkten und man muss hoffen, dass St Jürgen gegen Spitzenreiter Rotenburg verloren hat, da wir ansonsten doch noch in die Regionsliga absteigen würden.

Update: St Jürgen verliert gegen Rotenburg und somit haben wir das Saisonziel Klassenerhalt doch noch geschafft!

15.08.2016 - Herren gewinnen bei Eiche St Jürgen

Einen extrem wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt erzielten unsere Herren am vergangenen Samstag. Durch den 4:2 Erfolg beim TC Eiche Neu St Jürgen, konnte man diese in der Tabelle überholen und auf den 4. Platz vorrücken.

Allerdings war es alles andere als einfach. Spitzenspieler André Wegert musste sich bei seinem 3-Satz Erfolg über Timo Reiter schon mächtig strecken, ehe er mit 7:5, 3:6 und 6:3 triumphierte. Etwas einfacher hatte es Konrad Lerch, der beim 6:2 / 7:5 eigentlich nur im 2. Satz richtig kämpfen musste.

Nicht seinen besten Tag hatte Matthias Granz, der gegen seinen 3 LK Punkte schwächer eingestuften Gegner Oliver Wrieden nicht den Hauch einer Chance hatte und in den beiden Sätzen jeweils nur einen Punkt holen konnte. Allerdings konnten sich die Etelser auf den starken Ersatzmann Bjoern Wald verlassen, der Marius Finken beim 6:1 6:0 gar nicht ins Spiel kommen ließ. Den jetzt noch fehlenden Punkt zum Sieg holte das Spitzendoppel Wegert / Lerch mit 7:6 und 6:4. Beim abschließenden Heimpiel gegen den 1. TC Landwürden am 27.8. braucht der Aufsteiger jetzt nur noch einen Punkt, um den Klassenerhalt endgültig zu sichern.

Leider unterlagen unsere Herren 30 knapp mit 2:4 beim Tabellenführer Buschhausen, aber dafür konnten die Herren 50 den TC Büschelkamp mit 5:1 besiegen. Unsere Damen spielten ebenfalls gegen Buschhausen und konnten einen klaren 6:0 Erfolg einfahren.

11.07.2016 - 1. Herren unterliegt beim Tabellenführer

Ohne Spizenspieler André ging es am Samstag zum Tabellenführer nach Rotenburg. Auf unsere Position 1 rutschte somit Konrad auf, der es mit Nils Algeier zu tun bekam. Leider unterlag Konrad zunächst im Tie-Break ehe er im 2. beim 6:2 nicht mehr viele Chancen bekam.

Matze führte bereits mit Break vor 5:4, bevor sein Gegner Jasper Haritz absolutes Spitzentennis zeigt und verdient mit 7:5 & 6:1 gewinnen konnte.

Und auch an Position 3 sollte uns kein Sieg gelingen. Björn, der immer noch verzweifelt auf der Suche nach seiner Form ist, unterlag mit 6:3 & 7:5. Alle 3 hatten aber zumindest einen Satzgewinn auf dem Schläger...

Besser machte es erneut Ersatzmann Stefan Hullena. Er hatte bei seinem 6:0 / 6:2 überhaupt keine Probleme und somit blieb uns mit den Doppeln noch die Chance auf ein Unentschieden.

Hierfür rechneten wir uns durchaus auch noch Chancen aus. Im 1er Doppel hatten es Konrad allerdings schwer gegen die Positionen 1+3 der Rotenburger. Mit 6:1 und 6:4 verließen unsere Jungs den Platz als Verlierer.

Matze & Björn sorgten mit ihrem 6:1 / 7:6 Erfolg für den 2:4 Endstand. Somit stehen wir mit 3:5 Punkten weiterhin auf Platz 6 der Tabelle. Aus den verbleibenen 2 Spielen (in St Jürgen & gg Landwürden) brauchen wir also noch mindestens 1 Sieg...

05.07.2016 - Konrad in Varrel erst im Finale zu stoppen

Nur hauchdünn verpasste Konrad Lerch am vergangenen Wochenende den Turniersieg. Beim LK Turnier für die LK Werte 14 bis 19 in Varrel spielte er sich als Ungesetzter bis in FInale vor. Er bezwang Benjamin Aldag (SG Findorff - LK 15), Nicolas Sanchez de la Torre (Varrel - LK 18) und Tim Meyer (Woltmershausen - LK 17) jeweils in 2 Sätzen.

Im Finale gab es gegen den an 3 gesetzten Christian Schult (Jahn Brinkum - LK 14) einen echten Krimi. Den ersten Satz konnte Konrad noch deutlich mit 6:1 für sich entscheiden, ehe er im 2. leider mit 6:4 unterlag. Der Turniersieg musste dann also im Match Tiebreak entschieden werden. Hier hatte Schult beim 11:9 das Momentum auf seiner Seite. Trotzdem natürlich ein sehr starkes Turnier von Konrad!

20.06.2016 Remis bei der 1. Herren - H30 6:0

Gestern war der SV Lauenbrück aus dem Kreis Rotenburg zu Gast in Etelsen. Erstmalig konnten wir unsere Stammformation aufbieten. André hatte zunächst seine Probleme im Duell der 1er mit Linkshänder Vincent Reuter. Er lag bereits 3:0 und 4:1 zurück. Konnte den 1. Satz dann aber noch mit 7:5 gewinnen und machte im 2. Satz kurzen Prozess (6:1). Noch knapper ging es am Nebenplatz bei Konrad zur Sache. Gegen den 1 LK höher eingestufften Michael Worthmann musste er den 1. Satz noch mit 6:4 abgeben, ehe er immer besser ins Spiel kam. Den 2. Satz holte Konny dann mit 6:1, wobei dies deutlicher klingt als es wirklich war. Im 3. Satz gab sich der Lauenbrücker Youngster dann ein bißchen zu früh auf, so dass Konrad in diesem keine Probleme mehr hatte (6:0).

Auf der Position 3 war Björn vollkommen ohne Chance gegen Lennart Worthmann (2 x 6:1) und auch Matze konnte seinem Gegner lediglich 3 Spiele (6:1, 6:2) abnehmen. Im Gegensatz zu Björn zeigte Matze aber eine ansprechende Leistung.

Bei den Doppel entschieden wir uns für die "sichere" Variante, um das Unentschieden zu sichern. Allerdings ging dies fast in die Hose. Matze & Björn hatten wie in den Einzeln nichts zu bestellen und André und Konrad lagen im 1. Satz bereits 5:0 zurück. Mit starkem Kampf konnten sie den Satz aber noch im Tie-Break für uns entscheiden. Im 2. Satz stand es nach Machtball bei 5:2 auf einmal 5:5 und es drohte fast noch der Entscheidungssatz. Aber André und Konny holten die längeren Ballwechsel und sicherten mit dem 7:5 das Unentschieden.

Bereits am Samstag hatten die Herren 30 ihr 2. Spiel. Mit dem deutlichen 6:0 sieht es weiterhin sehr gut aus in Sachen Wiederaufstieg.

06.06.2016 erfolgreiches Etelser Wochenende

Das vergangene Wochenende war ein durchaus erfolgreiches für die Etelser Tennisteams. Den Anfang machten am Samstag die Herren. Es ging zum ersten Auswärtsspiel nach Beckedorf (Kreis Osterholz). Für den urlaubsbedingt fehlenden Björn spielte Stefan Hullena aus der Herren 30.

Das Saisondebüt feierte André, der mit Lukas Tuckermann (LK 15), aber gleich einen starken Gegner bekam. Die fehlende Spielpraxis konnte man André doch recht deutlich ansehen und so musste er sich nach hartem Kampf knapp mit 6:4 & 7:6 geschlagen geben. Dafür lief es in den anderen Einzeln wie geschmiert. Konrad überzeugte erneut auf ganzer Linie und hatte nur im 2. Satz Probleme mit seinem Gegner (6:1 / 6:4). Stefan gab trotz Armproblemen kein einziges Spiel ab. Lediglich "Oldie" Matze musste über die volle Distanz gehen. Im 1. Satz hatte er noch mit 6:4 das Nachsehen, so bewies er doch Kondition, als er das Match mit 6:2 und 6:3 nach Hause bringen konnte.

Somit brauchten wir in den Doppeln nur noch 1 Punkt zum Sieg. Für diesen sollten Stefan & Konrad im 2'er Doppel sorgen, was auch sehr souverän gelang (6:0 / 6:3). Im 1er Doppel musste Matze an Seite von André erneut den 1. Satz abgeben (6:2). Die 2 rafften sich aber noch einmal auf und konnten auch dieses Match noch in 3 Sätzen für uns entscheiden.

Am Ende steht also ein souveräner 5:1 Erfolg. Darauf kann man aufbauen und es geht weiter am 19.6. zu Hause gegen Lauenbrück und das wird definitiv eine ganz schwere Angelegenheit werden.

Aber auch andere Mannschaften waren erfolgreich. Die Herren 40 besiegten Lilienthal IV klar mit 5:1 (nur Holger Brake musste sein Einzel knapp abgeben) und die Herren 30 bezwangen trotz großer Verletzungssorgen den TC Osterholz Scharmbeck mit 4:2. Lediglich die Damen mussten sich leider mit 2:4 der TuSG Ritterhude geschlagen geben.

23.05.2016 Herren mit Auftaktniederlage

Nach dem Aufstieg in die Bezirksklasse hatten die Herren gestern den Bremerhavener TV IV zu Gast. Die Bremerhavener, von denen die erste Herren in der 2. Bundesliga spielt, hatten eine junge und sehr ambitionierte Mannschaft am Start, die nach eigener Aussage auch aufsteigen möchte.

Ihr Auftaktspiel hatten sie bereits klar mit 6:0 gegen St Jürgen gewonnen und spätestens dadurch waren wir gewarnt. Leider mussten wir auf André verzichten, dafür half Timo aus der Herren 30 bei uns aus.

Also sprang Konrad an Position 1 und er machte seine Sache hervorragend. Er bezwang seinen 3 Leistungsklassen stärker eingestuften Gegner Sebastian Nanninga klar mit 6:1 & 6:2. Leider lief es in den anderen Einzeln nicht so gut. Matze (1:6 & 2:6) und Timo (0:6 & 2:6) hatten ihren Gegnern nicht viel entgegenzusetzen.

Björn profitierte im 1. Satz viel von den Doppelfehlern seines Kontrahenten. Konnte aber die 5:4 & 6:5 Führung nicht in einen Satzgewinn ummünzen und verlor dann klar im Tiebreak (7:2). Im 2. Satz war der Bann dann gebrochen. Sein Gegner spielte besser und holte sich den Satz klar mit 6:1.

Somit gingen wir mit 1:3 in die Doppel und hatten nur noch theoretische Chancen auf einen Punktgewinn. Matze & Björn hatten beim 0:6 & 2:6 nicht den Hauch einer Chance. Besser machten es Timo und Konrad. Zwar fehlte im 1. Satz noch das Fortune, aber im 2. Satz hatten sie beim Stand von 5:4 sogar einen Satzball. Am Ende mussten sie sich dann aber doch mit 7:5 geschlagen geben.

Am Ende steht also ein ernüchterndes 1:5, aber auch die Gewissheit, dass wir wahrscheinlich gegen die stärkste Mannschaft der Liga gespielt haben. In 2 Wochen geht es dann mit André gegen den Tabellenletzten aus Beckedorf und da rechnen wir uns aus, was zählbares mitnehmen zu können.

03.05.16 - Neuer Platzwart

Nach dem Reinhard Plogsties aus gesundheitlichen Gründen das Amt des Platzwartes leider nicht mehr ausführen kann, freuen wir uns kurzfristig einen Nachfolger gefunden zu haben.

Dies wird Jürgen Heinemann sein, der ab sofort für alle Belange rund um unsere Plätze verantwortlich ist. Auch von hier nochmal Herzlich Willkommen Jürgen !

Jürgen Heinemann / Platzwart

Platzeröffnung 2016

Die offizielle Platzeröffnung 2016 fand am Samstag, 23. April um 15:00 Uhr statt. Tennis-Sportwart Heiko Plogsties und der Tennis-Chef Wolfgang Mitzig hatten wieder zur Eröffnung der Tennissaison eingeladen. Über 30 Spieler waren gekommen und konnten sich an dem reichlich selbstgebackenen Kuchen erfreuen. Vorgestellt wurde auch die Neugestaltung des Vereinsheims. Vielen Dank an Wolfgang Mitzig und seine Frau Sylvia, die hierfür verantworlich sind!

In launigen Worten zeigte sich der Abteilungsleiter erfreut, dass die Arbeitsdienste erfolgreich gearbeitet haben und die drei Plätze in einem guten Zustand sind. Es kann also auch 2016 losgehen!

Platzeröffnung 2016

08.10.2015 - Reinhard & Heiko Plogsties Doppel Vereinsmeister

In einem hochdramatischen Finale konnten sich Reinhard und Heiko Plogsties den Doppel Vereinsmeister Titel sichern. Vorspielen bis ins FInale konnten sich Olaf Broy und Andreas Büssenschütt, die hier dann knapp mit 6:7 und 5:7 den Kürzeren ziehen mussten.

20.07.2015 - Die Herren sind Meister!

Mit einem klaren 6:0 Erfolg über den TV Bruchhausen-Vilsen konnten sich unsere  Herren die Meisterschaft in der Regionsliga sichern und steigen somit zum 2. Mal in 3 Jahren auf. Ausschlaggebend waren vor allem die starken Doppel mit 10 Siegen und nur 2 Niederlagen, so wie mit André eine sehr starke Nummer 1 (4:1 Spiele - Doppel 5:0). Die anderen eingesetzten Spieler:

  • Stefan 1:0 (Doppel 0:1)
  • Konrad 4:2 (Doppel 5:1)
  • Matthias 2:2 (Doppel 4:0)
  • Björn 3:2 (Doppel 2:0)
  • Patrick 1:0 (Doppel 1:0)
  • Jannik 0:2 (Doppel 3:2)

Mannschaftsführer Andre Mühlenfeld kam verletzungsbdingt leider nicht zum Einsatz, aber trug durch seine gute Organisation ebenfalls stark zur Meisterschaft bei.

Link zur Tabelle => http://ntv.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTENDE.woa/wa/groupPage?championship=NTV+NWE+Sommer+2015&group=268

Die Meisterfeier mit Tennis und anschließendem Grillen findet am Freitag, den 07. August bei uns auf der Anlage statt.

Die Herren 30 konnten am Samstag ebenfalls ihr Spiel gewinnen und zwar mit 4:2 in Blender. In dieser verrückten Liga müssen sie nun hoffen, dass Rot Weiß Bremen II das Spiel gegen Blender gewinnt (wurde beim Stand von 2:0 für Rot Weiß wg Dunkelheit abgebrochen). Falls das Spiel unentschieden ausgeht oder Blender noch gewinnt, würde man mit 9:5 Punkten absteigen...

Die Herren 40 schlugen gestern Dauelsen mit 5:1 und brauchen nun im letzten Spiel noch mindestens ein Unentschieden, um den 2. Platz in der Bezirsklasse zu sichern. Andernfalls werden sie Dritter.

NEWS - 15.07.2015

Mit einem überzeugenden 4:2 Erfolg über Rotenburg II beendet die Herren 65 die Bezirksliga mit einem guten 3. Platz.

Jetzt stehen die letzten Punktspiele der Saison an und es starten an den kommenden Wochenenden zahlreiche Turniere. Einige sind hier auf der Seite unter "Termine" zu finden oder eben komplett hier auf der mybigpoint Seite.

Zu empfehlen sind wie jedes Jahr die Rot Weiß Open (vom 31.7. bis 2.8.), direkt am Weser Stadion und die Dodenhof Open vom 24. bis 26. Juli bei der Tennisvereinigung Bremen-Ost (am Weserpark).

NEWS 13.07.2015

So langsam neigt sich die Punktspielsaison bereits dem Ende entgegen. Nach einem 6:0 gegen Asendorf, stehen die Herren vor der Meisterschaft in der Regionsliga. Dazu muss fehlt "nur noch" ein Sieg beim letzten Spiel am Samstag zu Hause gegen den TV Bruchhausen-Vilsen. Um 14:00 Uhr geht es los und die herren würden sich sicherlich über Unterstützung freuen!

Dagegen stehen die Herren 30 stehen nach einer schweren Saison mit einigen Verletzungen mit dem Kopf zur Wand. Da von 8 Mannschaften 4 den Abstieg antreten müssen, muss am kommenden Sonntag beim Tabellenführer aus Blender unbedingt ein Sieg her.

Die Damen werden die Saison in der Regionsklasse voraussichtlich auf dem 4. Platz beenden. Beim abschließenden Spiel am Samstag wurde Hemelingen mit 4:2 bezwungen.

Die Herren 40 werden nach dem 5:1 Sieg über Daverden 3. oder 4. werden. Welcher Platz es genau sein wird, entscheidet sich beim letzten Spiel gg Sottrum am 09. August.

Platzierungstechnisch sieht es bei den Herren 65 genauso aus. Hier fällt die Entschedung aber bereits am morgigen DIenstag beim Heimspiel gegen Rotenburg II.

NEWS - 15.06.2015

Am Wochenende gab es 3 Spiele im Erwachsenenbereich. Zunächst konnten die Herren 40 mit 4:2 in Lohberg gewinnen. Jens und Roland konnten hierbei die Einzel gewinnen und die Doppel konnten beide mit nach Hause gebracht werden.

Bei den Herren lief es dagegen leider nicht so gut, denn sie verloren etwas unglücklich mit 4:2 gegen Weyhe - Lahausen. Matze & Konrad konnten zwar jeweils den 1. Satz gewinnen, unterlagen dann aber noch jeweils im Matchbreak. In diesem konnte Björn sein Einzel zwar gewinnen, aber durch Yanniks Niederlage, stand man in den Doppeln mit dem Rücken zur Wand. Matze und Björn konnten zwar überraschend deutlich das 1er Doppel schlagen, aber Konrad und Yannick verloren ähnlich deutlich.

Nicht besser lief es kurz zuvor bei den Damen. Gegen die junge Mannschaft vom TV Werder Bremen gab es eine deutliche 0:6 Niederlage. Die besten Siegchancen hatte hier Saskia, die nur hauchdünn mit 11:9 im Matchtiebreak die Segel streichen musste.

NEWS 11.05.2015 - Die ersten Punktspiele

Die ersten Punktspiele der Sommersaison 2015 sind mittlerweile absolviert. Unsere Damen konnten gestern auswärts beim SV Buschhausen mit 4:2 gewinnen. Die Herren 30 spielten nach dem klaren 5:1 Auswärtssieg in der letzten Woche dieses Mal zu Hause 3:3 Unentschieden gegen Cuxhaven und die Herren 40 gewannen klar mit 5:1 in Eversen.

NEWS 17.04.2015 - PLATZERÖFFNUNG

Am morgigen Samstag eröffnet unsere Anlage. Ab 15:00 Uhr gibt es neben den ersten Spielen auch Kaffee und Kuchen - präsentiert von Paulus Reichwald.

NEWS 01.04.2015 - KUDDEL MUDDEL TURNIER

Das geplante Kuddel Muddel Turnier am 11. April in Thedinghausen findet wie geplant statt. Los geht es mit 19 Teilnehmern um 17:45 Uhr.

Hier auf der Website wurden die Mannschaftsaustellungen für die aktuelle Sommersaison 2015 auf den neuesten Stand gebracht. Auch die aktuellen Tabellen wurden verlinkt. Die jeweiligen Ligen sind größer geworden, so dass es an den Wochenenden immer recht voll auf unserer Anlage werden wird. Der erste Punktspielspieltag ist bereits das Wochenende vom 02. - 03. Mai.

NEWS 25.03.2015

Die neue Heizunganlage wurde erfolgreich installiert und ist ab sofort voll funktionsfähig. Ein großer Dank hierbei geht an unseren 1. Vorsitzenden Wolfgang Mitzig!

Zur neuen Sommersaison können wir 3 neue Mitglieder begrüßen! Lena Dahme, Maximilian Leidig und Jannik Vogel. Herzlich Willkommen !!!

NEWS 18.02.2015

Unser Terminplan für 2015 wurde aktualisiert. Am 12.04. um 17:45 Uhr findet wie gewohnt das Kuddel Muddelturnier in Thedinghausen statt (Anmeldung und weitere Infos bei Heiko) und eine Woche später am 19.04. werden voraussichtlich unsere Außenplätze eröffnet.

Darüberhinaus gibt es eine Veränderung in der Abteilungsleitung. Die langjährige Kassenwartin Karin Sandersfeld steht, wie langfristig von ihr angekündigt, nicht mehr für die Wiederwahl zur Verfügung. Karin hat diese Aufgabe 25 Jahre lang extrem akribisch und zuverlässig ausgeführt. Desweiteren war sie auch als Schriftwartin und Jugendwartin tätig. Ihrem außergewöhnlichen ehrenamtlichen Engagement entsprechend wurde "Das Herz des TSV Etelsen" mit großem Dank und Geschenken verabschiedet. 

In ihre großen Fußstapfen treten wird Frank Rothgänger, der erfreulicherweise nach Vorschlag von Manfred Rischkopf sofort zur Verfügung steht. Auch eine weitere Position wurde verändert und zwar scheidet Karl Epp berufsbedingt nach 12 Jahren als Presse- und Schriftwart aus. Er wird durch Björn Drinkmann ersetzt.

NEWS 29.09.2014 -> AUFRUF

Zur neuen Saison suchen wir noch Spieler für unsere Herren Mannschaft. Die Mannschaft spielt in der Regionsliga. Es sollten also zumindest fortgeschrittene Spieler sein. Bei Interesse bitte bei Heiko Plogisties (plogsties@t-online.de) melden.

NEWS 29.09.2014 - Doppel VM

Sieger bei den Doppel Vereinsmeisterschaften wurden Jens Burkhardt & Hans-Hermann Brake vor Karl Epp & Yaser Gamai. Das Finale entschieden Jens und Hans-Hermann knapp mit 10:3 im Match-Tie Break.

NEWS 15.09.2014 - Einzel VM

Bei den Vereinsmeisterschaften 2014 konnte sich einmal mehr Stefan Danylyszyn durchsetzen. Er gewann im FInale deutlich mit 6:1 & 6:2 gegen Heiko Plogisties. Bei den Senioren trafen im Finale Jens Burkhardt und Holger Brake aufeinander. Auch hier gab es einen relativ klaren SIeger. Jens ließ sich bei dem 6:1, 6:3 den Sieg nicht nehmen.

Im Presse Bereich gibt es auch den Bericht aus der Kreiszeitung.

Heiko, Stefan, Jens & Holger vor den Finalspielen

NEWS 06.09.2014

Bei dem LK-Turnier des SC Weyhe konnten sich Matthias Granz und Björn Drinkmann bis ins Finale vorspielen. Hier gab es ein Match auf Augenhöhe, das Matze letztlich mit 1:6, 6:4 & 10:7 für sich entscheiden konnte.

aktuelle Ergebnisse

  • Herren 50 => So. 17.6. beim SV Vahlde 3:3
  • Junioren A I => So. 17.6. gg TC Rotenburg II 3:0
  • Herren 40 => So. 17.6. 14:00 Uhr beim TSV Daverden II 2:4
  • Herren 65 => Do. 28.6. 10:00 Uhr gg TV Bierden 6:0

nächste Heimspiele

Die Punktspielsaison 2018 ist vorbei.

MITGLIED WERDEN!

Werde Mitglied im TSV Etelsen! Mache so viele Sportarten wie du willst und du kannst du so oft auf unserer Anlage spielen, wie du möchtest. Tennis eignet sich natürlich auch hervorragend als Zweitsport... => Mehr erfahren & dabei sein!

ANMELDUNG

Benutzer:
Passwort:
 
Passwort vergessen?
Registrieren